Malware on your own website – An important tool for webmasters from Google

Categories: SEO
Tags: , ,
Comments: No Comments
Published on: April 17, 2014

Meanwhile, it happens more often that for an infection of a Windows machine you don’t have to run a file or confirmation of an installation in a web browser (player, etc.), but just by the simple browsing a Web page it can happen. Become a classic in this context, the Federal Police virus that requires no conscious action by the user. Google offers a tool with which to test the own website. (more…)

iOS-Geräte: iPad Mini soll im Oktober 2012 kommen

Categories: iPad
Tags: ,
Comments: No Comments
Published on: April 17, 2014

 

Ein neues iPhone im September und ein iPad Mini im Oktober 2012. Für das Blog All Things D gilt das jetzt als sicher.

Das iPad Mini soll im Oktober 2012 vorgestellt werden. Das berichtet das Blog des Wall Street Journal All Things Digital aus “mehreren informierten Quellen”. Das Display des iOS-Tablets soll unter 8 Zoll groß sein.

Der Bericht von All Things D würde zu Informationen der taiwanischen IT-Branchenzeitung Digitimes vom 21. August 2012 passen. Laut Angaben aus der Apple-Lieferkette erreicht die Produktion des iPad Mini im September 2012 Stückzahlen von 4 Millionen. Gefertigt werde das iPad Mini in kleinen Stückzahlen bereits seit Juni 2012. (more…)

Android – L9, Vu, Optimus G: LGs Smartphone-Lineup für den Winter

Categories: Smartphones
Tags: ,
Comments: No Comments
Published on: April 17, 2014

Elektronikhersteller LG hat sein Smartphone-Lineup für den kommenden Winter vorgestellt. Zu den bereits erhältlichen Modellen L3, L5 und L7 gesellt sich das Midrange-Dualcore-Phone L9 sowie die Highendgeräte 4XHD und Optimus G. Auch das eigenwillige Phablet “Optimus Vu” erreicht bald Europa.

Solides Dualcore-Gerät für die Masse

Das L9 wartet mit einer OMAP 4430-Dualcore-CPU auf, die sich unter anderem im überarbeiteten Kindle Fire-Tablet von Amazon findet. Ein Gigabyte Arbeitsspeicher steht zur Verfügung. Der interne Speicher ist mit vier GB eher knapp bemessen, kann via microSD-Karte jedoch um bis zu 32 GB erweitert werden. (more…)

MWC: Intel zeigt neue Mobilprozessoren für Smartphones und Tablets

Categories: Hardware
Tags: ,
Comments: No Comments
Published on: April 17, 2014

Intel hat auf dem heute beginnenden Mobile World Congress 2013 in Barcelona neue Prozessoren für Mobiltelefone und Tablets vorgestellt. Darunter ist die Clover Trail+ genannte erste Zweikern-CPU des Unternehmens für Smartphones. Der Atom-Chip soll die doppelte Performance seines Vorgängers Medfield bieten und die Grafikleistung sogar verdreifachen. Der Energieverbrauch bleibt dabei nach Unternehmensangaben jedoch gleich. (more…)

How Mastering Search Engine Optimization Can Improve Your Business

Categories: SEO
Comments: No Comments
Published on: April 17, 2014

How Mastering Search Engine Optimization Can Improve Your Business

If you have a website, you are sure to have heard of the importance of high search engine rankings. You are probably wondering exactly how to get them and how they will add to your success. Follow these guidelines to discover new approaches for improving your site’s ranking on search result pages. (more…)

Internetkonzerne: Yahoo-Chefin wirbt Werbespezialisten bei Google ab

Categories: Internet Business
Comments: No Comments
Published on: April 17, 2014

Der in die Defensive gedrängte Internetkonzern Yahoo schaltet auf Angriff um: Chefin Marissa Mayer hat dazu einen ehemaligen Weggefährten von Google herübergeholt. Gemeinsam wollen sie ihrem alten Arbeitgeber die Stirn bieten.

An der Spitze des Internetkonzerns Yahoo steht künftig ein weiterer ehemaliger Google-Manager. Firmenchefin Marissa Mayer hat Henrique de Castro von ihrem Ex-Arbeitgeber abgeworben. Der Spezialist fürs Online-Werbegeschäft wird als sogenannter Chief Operating Officer das Tagesgeschäft leiten. Er trägt dabei unter anderem die Verantwortung für den Vertrieb, das Mediengeschäft und die internen Abläufe im Unternehmen.
 
“Ich bin begeistert, dass er zu Yahoos starkem Führungsteam stößt”, sagte Mayer am Montag. Sie hat seit ihrem Amtsantritt im Juli bereits große Teile des obersten Managements ausgetauscht. So bekam Yahoo  einen neuen Finanzchef und eine neue Marketingverantwortliche. De Castro soll spätestens im Januar seinen Posten antreten.
Ziel der personellen Neuaufstellung ist es, Yahoos schwächelndes Werbegeschäft wieder flott zu kriegen. De Castro ist dabei eine Schlüsselfigur. Er war auch bei Google  zuletzt in diesem Bereich leitend tätig. Mayer wiederum war das weibliche Gesicht des Suchmaschinenprimus und für die Kartendienste verantwortlich, bevor sie die Führungsrolle bei dem von Personalquerelen geplagten Rivalen Yahoo übernahm.
Yahoo hatte nach Informationen des Technologie-Blogs “All Things D” schon eine ganze Weile um de Castro gebuhlt. Schon Mayers wegen eines geschönten Lebenslaufs geschasster Vorgänger Scott Thompson hatte demnach versucht, den Google-Manager abzuwerben. Google ist Yahoos schärfster Rivale beim Ringen um die lukrative Online-Werbung. Auch Facebook  buhlt um die Werbekunden.
Mayer dürfte de Castro am Ende mit jeder Menge Geld überzeugt haben: Das jährliche Grundgehalt liegt bei 600.000 Dollar; hinzu kommen Boni. Vor allem aber bekommt der Manager 1 Mio. Dollar in bar quasi als Antrittsprämie, wie aus Börsenunterlagen hervorgeht, sowie über vier Jahre verteilt Aktien beziehungsweise Aktienoptionen im Wert von mehreren Dutzend Mio. Dollar.
 
 

Elektronische Steuererklärung: Elster für Linux und Mac OS X existiert

Categories: Internet Business
Tags: ,
Comments: No Comments
Published on: April 16, 2014

 

Das Programm “Elster Formular” zur elektronischen Abgabe der Steuererklärung gibt es offiziell nur für Windows. Intern existieren bereits seit Jahren eine Linux- und eine Mac-OS-X-Version. Die werden jedoch der Öffentlichkeit nicht zur Verfügung gestellt.

Wer seine Steuererklärung elektronisch macht, kurz Elster, ist an Windows gebunden, da das kostenlose Programm Elster Formular nur für Windows existiert – eine gute Alternative für Nutzer anderer Betriebssysteme fehlt bisher. Doch Nutzer von Linux oder Mac OS X werden offenbar ganz ohne Not davon ausgeschlossen: Der Elster-Formular-Client wurde nach Informationen von Golem.de von Beginn an so entwickelt, dass eine plattformunabhängige Veröffentlichung problemlos möglich wäre. Demnach existieren Versionen für alternative Betriebssysteme intern bereits. Sie werden nur nicht veröffentlicht. (more…)

Preisgestaltung – Microsoft: Upgrade auf Windows 8 ab 30 Euro

Categories: Software
Comments: No Comments
Published on: April 16, 2014

Die Veröffentlichung von Windows 8 naht mit großen Schritten, und so werden nun auch langsame weitere Details zur Preisgestaltung bekannt: Ab sofort ist es möglich ein Upgrade für bestehende Windows-Installationen zu bestellen. Zu diesem Schritt berechtigt sind alle NutzerInnen mit einer gültigen Lizenz von Windows XP, Windows Vista oder Windows 7.

Preisgestaltung

Wer sich bis Ende Jänner 2013 dazu entschließt, bekommt die Aktualisierung auf die Pro-Version von Windows 8 um 30 Euro. Dieser Preis gilt für die Download-Variante, die erst ab dem 26. Oktober verfügbar sein wird. Bereits jetzt kann hingegen die Windows-8-Upgrade-Box vorbestellt werden, der Preis liegt hier je nach Händler rund um die 60 Euro. Noch billiger gibt es Windows 8 – wie schon früher verkündet – für all jene, die Windows 7 nach dem 2. Juni erworben haben, diese müssen nur 15 Euro berappen. (more…)

Megaupload-Nachfolger – Kim Dotcom schirmt Dienst Mega

Categories: Internet Business
Comments: No Comments
Published on: April 16, 2014
Mit einer „Armee von IT-Anwälten im Rücken“ eröffnet Kim Schmitz alias Kim Dotcom in Kürze seinen neuen Filesharing-Dienst. Den Vorgänger Megaupload hatten US-Behörden geschlossen. Das wird laut Schmitz nicht wieder vorkommen.
Megaupload-Gründer Kim Dotcom will seine neue Daten-Plattform schwerer angreifbar machen. Der Dienst Mega, der am Sonntag starten soll, werde seinen Nutzern Verschlüsselung „auf militärischem Niveau“ bieten, kündigte Dotcom an. Die neue Daten-Plattform sei legal und rechtlich abgesichert, wofür „eine Armee von IT-Anwälten“ gesorgt habe.

Vor einem Jahr hatten US-Behörden Megaupload massive Urheberrechtsverletzungen vorgeworfen und die Plattform vom Netz genommen. Dotcom – der in Deutschland unter seinem ursprünglichen Namen Kim Schmitz bekanntgeworden war – kam in Neuseeland nach einer Razzia für mehrere Wochen in Untersuchungshaft. Die Entscheidung über seine Auslieferung an die USA zieht sich hin, auch wegen rechtlicher Fehler der neuseeländischen Behörden. (more…)

E-Mails beweisen illegales Abwerbeverbot zwischen Apple und Google

Categories: Unternehmen
Comments: No Comments
Published on: April 16, 2014

Der E-Mail-Verkehr zwischen Führungskräften von Apple und Google belegt eindeutig, dass die Firmen sich aus finanziellen Gründen einvernehmlich geeinigt haben, keine Mitarbeiter voneinander abzuwerben. Das erklärte die zuständige Richterin Lucy Koh jetzt in dem seit 2011 laufenden Prozess um illegale Personalabsprachen, in dem auch Adobe, Intel, Intuit und Pixar angeklagt sind. (more…)

O2 gibt LTE-Netz in München für Mobilgeräte frei

Categories: Smartphones
Comments: No Comments
Published on: April 16, 2014

Ab dem 31. März können O2-Kunden auch in München via LTE mobil ins Internet gehen. Der Provider verspricht Übertragungsraten von bis zu 50 Mbit/s. Die Option “O2 LTE 4G für unterwegs” ist in den Ladengeschäften und online ab 3. April buchbar.

 

Für den LTE-Zugang bietet O2 die Tarife “Blue All-in L” und “Blue All-in XL” mit bis zu 2 beziehungsweise 5 GByte Highspeed-Datenvolumen an. Zum Vermarktungsstart können Kunden das Münchener LTE-Netz in den LTE-Tarifen “Blue All-In M” und “Blue All-In M Professional” zudem zwölf Monate testen. Sie bekommen dafür 500 MByte Highspeed-Volumen und dürfen unbegrenzt Telefonieren und SMS verschicken. (more…)

Update Blue schon 2013: Windows-8-Frust zwingt Microsoft zu Kurswechsel

Categories: Software
Tags: ,
Comments: No Comments
Published on: April 16, 2014

Das nächste große Windows-Update kommt noch in diesem Jahr, verspricht Microsoft in einem Blog-Eintrag. Mit dem Update wolle man auf Rückmeldungen von Kunden zu Windows 8 und Windows RT reagieren, sagte Marketingchefin Tami Reller am Dienstag. Windows Blue sei der Codename für ein Update, das später in diesem Jahr verfügbar sein wird. Schon zuvor war über dieses Update spekuliert worden, nun aber sind der Veröffentlichungstermin 2013 und der Name Blue offiziell. (more…)

Angeschaut – Google Keep: Neue Notiz-App geht an den Start

Categories: Google
Tags:
Comments: No Comments
Published on: April 16, 2014

Vor wenigen Tagen war der Service bereit – versehentlich – kurz online, nun ist es offiziell: Mit Google Keep schickt der Softwarehersteller einen schlanken Konkurrenten zu Evernote und Co. ins Rennen. Parallel zu einem Webservice gibt es auch ein passende App für Android 4.0+.

Funktion

Wie sich bei einem ersten Blick zeigt, konzentriert sich Google zumindest für die ersten Versionen ganz auf die Basics: Notizen können per Text oder Sprache eingegeben werden, wobei in letzterem Fall sowohl die Audio-Datei als auch eine automatisch Transkription gespeichert werden. Besonders nett dabei: Unter Android kann die Aufzeichnung von Sprachnotizen direkt per lokaler Sprachsteuerung initiiert werden. (more…)

Customer Touchpoint Management

Categories: Internet Business
Comments: No Comments
Published on: April 16, 2014

Kundenkontaktpunkte (Touchpoints) entstehen überall da, wo ein Kunde mit den Mitarbeitern, Produkten, Services und Marken eines Anbieters in Berührung kommt. Dies geschieht

  • in direkter Form (Verkäuferbesuch, Newsletter, Anzeige, Website, Verpackung, Messestand, Hotline, Rechnung, Reklamation etc.) oder
  • in indirekter Form (Meinungsportal, User-Forum, Testbericht, Blogbeitrag, Presseartikel, Mundpropaganda, Tweet, Weiterempfehlung etc.).

An jedem Touchpoint kann es zu positiven wie auch negativen Erlebnissen kommen, die eine Kundenbeziehung stärken oder zermürben beziehungsweise eine Marke kräftigen oder bröckeln lassen. Deshalb muss an jedem einzelnen Touchpoint immer wieder neu überlegt werden, wie man die Interaktion mit den Kunden besser gestalten, ihr Leben vereinfachen und ihren Nutzen vergrößern kann. Oder wie man sie emotional berühren, ihr Dasein versüßen, ihnen Zeit schenken und sie immer wieder neu überraschen und begeistern kann. (more…)

Internet-Werbung: Facebook stellt Kinderriegel zum Toilettensex

Categories: Social Media
Tags: ,
Comments: No Comments
Published on: April 15, 2014
Dem Online-Netzwerk laufen die Werbekunden davon, da deren Anzeigen allzu oft neben Skandalfotos auftauchen. Nun will Facebook seine Nutzer strenger kontrollieren. Von Benedikt Fuest

Die grausamsten Fotos entstehen oft, wenn die Fotografierten es gar nicht merken – etwa weil sie betrunken und halbnackt am morgen nach der Party unter dem Tisch liegen. Oder weil sie gerade Sex haben, und ein Spanner sie ungefragt ablichtet. “Die besten Partyfotos” verspricht eine Facebook-Gruppe, die solche Bilder in einem gemeinsamen, öffentlichen Photoalbum sammelt – sie fand in den vergangenen Wochen über 680.000 Fans in dem sozialen Netzwerk, die das Material so fröhlich wie moralbefreit mit Sprüchen wie “Gibt das jetzt gleich nen Gang Bang” oder “Einfach mal reinhalten” kommentieren. (more…)

„Brief hat Lage entschärft“ – China zollt Apple für Entschuldigung Respekt

Categories: Apple
Tags: ,
Comments: No Comments
Published on: April 15, 2014
Ein ungewöhnlicher Schritt: Apple hat sich bei den Kunden in China wegen der als unfair kritisierten Garantieleistungen entschuldigt und Änderungen angekündigt. Die chinesischen Medien zeigten sich zufrieden und nutzten die Vorlage für einen Seitenhieb gegen andere US-Firmen.
In einem auf der chinesischen Internetseite des Technologie-Konzerns veröffentlichten Brief von Firmenchef Tim Cook hieß es, die Gewährleistungsansprüche würden überarbeitet. „Wegen mangelhafter Kommunikation nach außen empfinden einige Apples Haltung hinsichtlich des Kunden-Feedbacks als arrogant, nachlässig und gleichgültig.“ Und: „Wir entschuldigen uns aufrichtig“, schrieb Cook nun auf der chinesischen Firmen-Website.

Der iPhone- und iPad-Konzern steht seit zwei Wochen vor allem bei den staatlich kontrollierten Medien in China heftig in der Kritik. Ihm wird unter anderem vorgeworfen, dass er Kunden in der Volksrepublik schlechtere Garantieleistungen bietet als Verbrauchern in anderen Ländern. (more…)

CIO gefragtester Nothelfer: Wie Firmen auf Datenpannen reagieren

Comments: No Comments
Published on: April 15, 2014

von Werner Kurzlechner (freier Mitarbeiter bei der CW-Schwesterpublikation CIO)

In jedem fünften Unternehmen gehen Daten von CEOs und Top-Managern verloren. Das zeigt eine Studie von Websense, die IT-Manager bedenklich stimmen kann.

 

Datenverlust ist immer ärgerlich, klar. Besonders brisant wird es allerdings, wenn vertrauliche Informationen von CEOs oder anderen Top-Managern verloren gehen. Und das passiert gar nicht so selten: Im vergangenen Jahr in jedem fünften Unternehmen, wie aus einer aktuellen Studie des Security-Anbieters Websense unter 1000 IT-Managern hervorgeht. Brisant wird die Lage dann oft für den CIO, denn Pannen wie diese können einen IT-Chef durchaus den Job kosten. Derartigen Risiken spürt die Umfrage genauso nach wie dem Umstand, dass ohne CIOs offenbar nichts läuft in Sachen Sicherheit. (more…)

Asus stellt 15-Zoll-Ultrabook mit 2880 mal 1620 Pixeln Auflösung vor

Categories: Bewertungen
Tags: ,
Comments: No Comments
Published on: April 15, 2014

Asus hat für Juni ein hochwertig ausgestattetes Ultrabook angekündigt. Highlight des Zenbook UX51VZ ist das entspiegelte 15-Zoll-Display mit einer 16:9-Auflösung von 2880 mal 1620 Bildpunkten (WQHD+) und einer Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter. Damit reicht es fast an den Screen des MacBook Pro Retina heran, der eine 16:10-Auflösung von 2880 mal 1800 Pixeln bietet.

 

Als Prozessor verbaut Asus in seinem Edel-Notebook Intels Core i7-3632QM mit vier Kernen und 2,2 GHz Takt (3,2 GHz mit Turbo-Boost). Ihm stehen 8 GByte DDR3-1600-RAM zur Seite. Für Daten sind zwei je 256- GByte-SSD vorhanden. Die Grafik wird von Nvidias Geforce GT 650M mit 2 GByte dediziertem Speicher berechnet. (more…)

Chrome 25 bringt Spracherkennung und schließt 22 Sicherheitslücken

Categories: Google
Comments: No Comments
Published on: April 15, 2014

Google hat die Entwicklung von Chrome 25 abgeschlossen. Die Final kann ab sofort für Windows, Mac OS X, Linux und Chrome Frame heruntergeladen werden. Wichtigste Neuerung ist die JavaScript Web Speech API, mit der Entwickler Spracherkennung in ihre Webanwendungen integrieren können. Das neue Release beseitigt außerdem 22 Schwachstellen. (more…)

Messaging-Server: Neuer Messaging-Server Kerio Connect 8

Comments: No Comments
Published on: April 15, 2014

Als Alternative zu Microsoft Exchange platziert sich Kerio Connect. In Version 8 soll unter anderem der Webmail-Client komlett überarbeitet sein. Zudem soll der Spam-Schutz nun besser sein.

Der Messaging-Server Kerio Connect läuft auf verschiedensten Plattformen wie Windows, Mac-OS X, Linux und virtuelle Umgebungen. Es soll für kleine und mittlere Unternehmen eine Alternative zu Microsoft Exchange sein, mit der man E-Mails, Kontakte und Kalender beispielsweise über Mac, Windows und iOS-Geräten wie iPhone oder iPad miteinander nutzen kann.
Komplett Neu soll die Benutzeroberfläche des Kerio Connect Client sein. Als moderne HTML5 -Anwendung biete laut Kerio der neue Webmail-Client seinen Benutzern jetzt einen schnellen und optimal in den Desktop integrierten Zugriff auf alle Daten in Kerio Connect 8. So sollen sich nun beispielsweise per Webmail mehrere Attachments per Drag-und-Drop verschieben lassen, zudem soll es Benachrichtigungen bei neuen E-Mails und eine Auto-Vervollständigung von E-Mail-Adressen geben.

Darüber hinaus habe Kerio die laut eigenen Angaben bereits sehr umfangreichen Anti-Spam-Funktionen weiter ausgebaut. So unterstütze der Messaging-Server nun auch das Greylisting von E-Mails aus unbekannten Quellen. Versucht ein unbekannter Mailserver dabei, eine Nachricht an Kerio Connect 8 zu übermitteln, so verweigert der Server laut Kerio zunächst deren Annahme mit dem Hinweis, dass er ausgelastet sei. An dieser Stelle geben viele Spammer bereits auf, während legitime Mailserver den Zustellungsversuch nach einer Wartezeit wiederholen. Ist eine erneute Zustellung erfolgreich, nimmt Kerio Connect 8 den Server des Absenders automatisch in eine Positivliste auf, um die Anzahl von verzögerten Zustellungen zu minimieren. Die Positivliste betreibt Kerio dabei als kostenlosen zentralen Dienst, der allen Installationen von Kerio Connect 8 zur Verfügung steht. (more…)

Google Nexus 7 verkauft sich in Japan besser als Apples iPad

Categories: Google Tablet
Tags: ,
Comments: No Comments
Published on: April 15, 2014

Googles Tablet Nexus 7 hat einer Statistik zufolge das iPad in Japan überholt. Dabei wurde der Absatz im Dezember untersucht. Das ist besonders deshalb von Interesse, da die japanische Bevölkerung als besonders technikaffin gilt.

 

Für die jetzt veröffentlichte Statistik hat die Marktforschungfirma BCN die Verkaufszahlen von 2400 Heimelektronikläden in Japan ausgewertet. Demnach kam das Nexus 7 auf einen Anteil von 44,4 Prozent an den verkauften Tablets. Ein iPad wollten 40,1 Prozent der Besucher erwerben, wobei scheinbar nicht zwischen dem Standard-iPad, dem noch verfügbaren iPad 2 und dem iPad Mini unterschieden wurde. Apple hatte BCNs regelmäßig erscheinende Tablet-Statistiken seit Mai 2010 angeführt. (more…)

Spionage im Iran und Libanon

Categories: Sicherheit
Comments: No Comments
Published on: April 15, 2014

Eine neue Cyberwaffe, die mit dem Internetvirus Flame verwandt ist, hat Experten zufolge Computer im Iran, im Libanon, in Frankreich, Litauen und den USA infiziert. Das in Russland ansässige Antivirus-Unternehmen Kaspersky Lab erklärte am Montag, die von ihm “miniFlame” genannte Spionagesoftware sei vergleichsweise klein, aber “hoch flexibel”. MiniFlame funktioniere als eigenständiges Spionage-Programm oder als eine Komponente von Flame oder verwandter Schadsoftware. Anders als der Computervirus Flame, der für große Spionageaktionen geeignet sei, sei die kleinere Version “ein hoch präzises, chirurgisches Angriffswerkzeug”, sagte Alexander Gostev von Kaspersky Lab. (more…)

Canon EOS 350D: Speicherkarte übersteht drei Jahre im Wasser

Categories: Datenrettung
Comments: No Comments
Published on: April 15, 2014

 

Drei Jahre im Wasser haben Michael Comeaus Canon EOS 350D zugesetzt, doch 581 Bilder hat er jetzt wieder. Die Fotos auf der Speicherkarte führten den Finder via Google Street View und Twitter zum Besitzer.

Als er auf einer Brücke seine Kamera vom Stativ abschraubte, entglitt dem Fotografen Michael Comeau 2009 seine Kamera. Sie fiel in den Fluss, und er glaubte sie für immer verloren. Drei Jahre später zogen John Noerr und sein Sohn, die im Adirondack-Gebirge im nordöstlichen Teil des US-Bundesstaates New York auf der Jagd nach Schlangen waren, das sichtlich mitgenommene Gerät aus dem Wasser. Er nahm es mit nach Hause und steckte die Speicherkarte in den Computer. Zu seiner Überraschung funktionierte sie noch. Der Fotograf hatte 581 Bilder gespeichert, wie die New York Times berichtet. Für den Finder begann eine mühsame Suche. (more…)

Repression in Vietnam: Der Regierung gefällt das nicht

Categories: Facebook
Tags: ,
Comments: No Comments
Published on: April 15, 2014

Repression in Vietnam

Ein vietnamesischer Aktivist postete auf Facebook. Nun wurde er zu einer Bewährungsstrafe wegen des „Missbrauchs demokratischer Freiheiten“ verurteilt. Uy sei unschuldig, das Verfahren gegen ihn nicht fair gewesen. Es ist das wohl erste Mal, dass einem vietnamesischen Aktivisten wegen Kommentaren in einem Internet-Netzwerk der Prozess gemacht wurde. (more…)

Suchmaschinen-Betrug: Der lange Schatten des Google-Imperiums

Categories: Internet Business
Tags: ,
Comments: No Comments
Published on: April 15, 2014

Schmutziger Krieg im Netz: Firmen täuschen den geheimen Algorithmus von Google, um Konkurrenten auszuschalten. Das Problem zeigt auch, warum die Marktmacht der US-Suchmaschine so gefährlich ist. Von Benedikt Fuest

Als Benjamin Patock Ende Dezember die Zahlen seines Webshops “Noblego.de” aufruft, erwartet ihn eine böse Überraschung: Unbekannte hatten auf Hunderten Webseiten Zehntausende Links zu seiner Seite gesetzt. (more…)

page 1 of 8»
Teilen

Welcome , today is Donnerstag, April 17, 2014